Dr. phil. Wolfgang Baumann
ANTIQUITÄTEN UND KUNSTHANDLUNG
gegr. 1909


Wir freuen uns, Ihnen folgende Plastiken anbieten zu können:

Von größter Wichtigkeit für die in Holz geschnitzten Skulpturen ist ihre ursprüngliche Fassung. Diese verleiht der Plastik erst ihre authentische Wirkung. Leider sind in den Kirchen heute fast ausnahmslos alle Skulpturen inzwischen drei bis viermal übermalt, so daß die Feinheiten nicht mehr wahrnehmbar sind. Übrigens kostete das Fassen einer Skulptur viel mehr als die Bildhauerarbeit.

Plastiken der SPÄTGOTIK
Hans Multscher Typus, gotischer Schwenkarmkruzifixus, wohl Ulm um 1450
Spätgotische Madonna mit Kind aus der regensburger Obermünsterkirche, Regensburg um 1480/90
Spätgotischer Kruzifix, Franken um 1500
Evangelist Markus, Umkreis des Hans Leinberger, Niederbayern, "Donauschule", um 1510/20

Plastiken des BAROCK
Ein Paar hochbarocke Engel, Salzburger Kunstkreis um 1680
Johann Gottfried Frisch (1660-1732) zugeschrieben, Feines Relief Mariae Heimsuchung,Bogen in Niederbayern um 1700
Anton Joseph Machalky, Maria Immakulata, Regensburger Hausmadonna, nach 1703
Ehrgott Bernhard Bendl (ziemlich sichere Zuschreibung), Hausmadonna von der Fassade des Hauses Am roten Tor 8 in Augsburg, Augsburg um 1700
Schöne Maria mit Kind, Madonna von einer Außenarchitektur mit dem Charme des Alters, 1. Hälfte 18. Jh.
Heilige Apollonia, Altbayern um 1720
Andreas Burgl, Hl. Veit, Waldsassen um 1750

Plastiken des ROKOKO
wohl Caspar Modler, Ensemble von fünf Puttenköpfen auf Wolken, datiert 1755
Franz Bustelli, Die schöne Mohrin, qualitätvolle Porzellanfigur, frühe Ausformung aus Neudeck/München vor 1761
Johann Baptist Dirr (1709-1763) zuzuschreiben, Ein Paar Engelsköpfe, Stadtamhof um 1750/60
Johann Richard Eberhard (?), Kleinplastik des Heiligen Michael aus der Kunstsammlung Marczell von Nemes in München bzw. Tutzing am Starnberger See, Originalfassung, süddeutsch 2. Hälfte 18. Jahrhundert
Joseph Deutschmann (Imst in Tirol 1717-1787 Passau), Puttenkopf, Passau um 1760 mit Originalfassung wohl von Anton Scheitler, Fassmaler in Eggenfelden
Simon Sorg (1719-1792) zugeschriebener fliegender Kinderengel, Regensburg um 1770
Johann Georg Dirr (1723-1779), Alabasterreliefs Adam und Eva, eingebaut in ein Louisseize-Uhrgehäuse, Mimmenhausen um 1770
Christoph Itelsperger, Heilige Thekla und Barbara, Rokokobüsten, Modelle für Silberplastiken, Regensburg um 1790
Sehr seltene Fechterfigur, Grödnertal 2. Hälfte 18. Jh.
Bedeutende neapolitanische Weihnachtskrippe, Neapel um 1800

VOLKSKUNST
Drei Bergknappen und ein Reiteroffizier aus Salzburg, 18. Jahrhundert
Seltene Wackelfigur oder Knaunkerle, eine Kuriosität aus der Rhön 1810/20

KLASSIZISMUS und HISTORISMUS
Johann Peter Melchior zugeschrieben, Porträtmedaillon des Kurerzkanzlers Carl Theodor von Dalberg, Nympenburg wohl 1803
Rudolf Maison, Terrakottabüste "Augur", Goldscheider Wien 1900/02

Plastiken des 20. Jhs
Guido Martini (Piano 1881-1964 Regensburg), Fatimamadonna, "Königin des Rosenkranzes", Regensburg 1945.
Guido Martini (Piano 1881-1964 Regensburg), Kruzifix in Nussbaumholz, Regensburg 1947.
Karl Bornschlegel (München 1894-1953 Burglengenfeld), Maria Immaculata, Burglengenfeld 1948.
Eduard Huppmann Krippenfiguren - Schafe mit gestochnener Wolle, München um 1940/50

Zurück