Dr. phil. Wolfgang Baumann
ANTIQUITÄTEN UND KUNSTHANDLUNG
gegr. 1909


Wir freuen uns, Ihnen folgende Möbel aus der Zeit des Biedermeier und Empire anbieten zu können:

Satz von fünf Stühlen aus der Residenz in Regensburg um 1803

Klassische Biedermeier-Bergere aus der Residenz München, München um 1810

Satz von sechs erlesenen Biedermeierstühlen in Nussbaum und Nusswurzelholz mit Rückenlehnen in Palmettenform, München um 1830

Johannes Klinkerfuss,Bedeutende Jardiniere, wohl Stuttgart, 1. Viertel 19. Jh.

Früher Kirschbaum-Biedermeiersekretär, Altbayern um 1820

Frühes Nachtkästchen, Nürnberg um 1820/30

Selten schön furniertes Biedermeier-Nähtischchen in Kirschbaum, Altbayern um 1820/30

Formvollendetes Lyratischchen, wohl München um 1830

Biedermeier-Toilettespiegel mit korinthischen Halbsäulen, Bayern um 1830

Klassisch strenge zweitürige Vitrine, Archivschrank, Schwaben um 1820/30

Runder Salontisch aus der Familie Lorenz Gedon in München, München um 1840

Seltener Biedermeierauszugtisch, süddeutsch um 1830

Leo von Klenze (Entwurf) und Münchner Hofwerkstätten (Ausführung) zugeschrieben, ein hochbedeutendes, original vergoldetes Paar Fauteuil mit "Tannenzapfen", wohl München um 1842


Zurück